« Alle Veranstaltungsergebnisse

15.Juni 2013 WLC Matzen

Matzen – 2013

21. Matzner Straßenlauf


<--- Bilderrätsel: Wer vebirgt sich hinter der Nr. 73? Zur Auflösung bitte klicken ... :-) 


Anbei der Bericht von Gaby


Matzen ist ein heißes Pflaster

3 Teams wackerer LC Strasshofer fanden sich ein, um der Hitze Matzens zu trotzen – teilweise noch mit schweren Beinen vom Halbmarathon der vergangenen Woche. Die Anstiege überraschten so manchen Neuling auf der Strecke. Zitat Rudi nach dem Einlaufen: „Bist gscheit – des sind Steigungen!“ (... oder so ähnlich).Trotzdem kämpften sich alle über den Kurs. Michael Pechhacker hatte bei den Männern die schnellsten Beine (4. Gesamtrang!) und Brigitte bei den Damen unseres Laufclubs. Ein paar Pokale waren auch drin: Michael Pechhacker, Freddi, Gabriela Ernszt und Gaby Bleier. Unser Herr Präsident wurde in der ersten Ergebnisliste als „0“ geführt, obwohl er wahrlich keine Null beim Laufen war. Gerald erwies sich als Gentleman und blieb bis zum Ziel an der Seite einer Wagramer-Konkurrentin, mit der er Strecke und Strapazen teilte, sich allerdings das Rennen wie für einen 10km-Lauf eingeteilt hatte. Gentlemen gab es auch bei der Konkurrenz: Der Pfeiffer Josef nahm sich auf den letzten 100 m vor dem Ziel der Brigitte an, spornte sie zu völliger Verausgabung an und ließ ihr im Ziel dann auch noch den Vortritt. Und mein Michael holte mich ebenfalls gegen Ende ab, um meine nicht mehr vorhandenen Reserven zu mobilisieren. Auf der Strecke gaben 3x Michael, Bernhard, Helmut, Harald, Achim, Rudi, Alfred, Alex, Gerald, Andrea, Brigitte, Sieglinde und 2x Gabi heldenhaft ihr Bestes (ich hoffe, ich habe niemanden vergessen). An der Strecke taten Evelyn, Sabine und Helmut ihr Bestes und feuerten uns Runde für Runde an. Dem LC Haferl sei Dank für das erfrischend-deftige Zielbuffet und der Feuerwehr für das gemütliche Zeltfest bei der Siegerehrung.

Es war mir wie immer eine Freude mit diesem Team zu laufen und zu s...!

Gaby

Geralds Eindrücke vom 21. Matzner Straßenlauf:

 

 

 

Nachdem ich den letzten Matzner Straßenlauf nicht in allzu guter Erinnerung hatte – ein schwerer Asthmaanfall ließ mich fast den Lauf aufgeben (manche von Euch konnten sich sogar noch daran erinnern) und mich zudem meine Knie schmerzen, ging ich den Lauf diesmal etwas gemächlicher an und konnte den anspruchsvollen Lauf trotz der großen Hitze ( Backofen mit Heißluft, der Sommer hat nun endlich auch das Weinviertel erreicht!) doch einigermaßen genießen und bin unter diesen Prämissen mit meiner Platzierung durchaus zufrieden. Beim anschließenden Feuerwehrfest konnten wir den tollen Leistungen unserer Athleten applaudieren – Michael Gesamtvierter und Klassensieger! 5 Mannschaften holten 5 Pokale nach Strasshof!

 

Der nächste Lauf in Hohenau in rund einem Monat wird erfahrungsgemäß sicherlich nicht kühler sein, bis dahin liebe Grüße, Gerald

 

Bewerb 7,7 km

Name Klasse Zeit Rang Kl-Rg. min/km Bemerkung
Michael Pechhacker
M35 27:29 4 1 3:34
Michael Pietschnig
M45 31:19 30 5 4:04
Bernhard Bruckner
M45 31:21 31 6 4:04
Michael Bleier
M50 31:45 36 7 4:07
Rudolf Batke
M55 33:28 54 6 4:21
Achim Schafschetzy
M50 36:12 83 16 4:42
Alexander Schmid
M55 36:44 91 11 4:46
Alfred Lukas
M65 37:01 95 1 4:48
Harald Steinschaden
M50 37:11 97 19 4:50
Helmut Schachinger
M55 38:24 116 13 4:59
Gerald Strolz
M45 39:55 126 24 5:11
Brigitte Mausser
W45 39:59 128 5 5:12
Gabriele Bleier
W50 40:11 131 1 5:13
Sieglinde Schmieder
W65 40:43 134 1 5:17
Gerti Randak
W55 44:02 153 4 5:43
Gabriela Ernszt
W50 44:09 155 2 5:44


                      

SPONSOREN